SCHLACHTHOF

 

Der Schlachthof in Wiesbaden, ein Kulturbetrieb von überregionaler Bedeutung. Untergebracht in den ehemaligen Schlachthallen - ein räumliches Provisorium, nicht mehr zeitgerecht und baufällig.
Eine Überarbeitung der Substanz mit dem Ergänzungsbau an der Stelle des ehemaligen Seitenflügels war das Ziel der Planung. Neue Formen für die aktuelle Nutzung, gleichzeitig ein Augenmerk am Stadteingang von Wiesbaden.
Der Konzertsaal mitten in der Grünanlage, zukunftsfähig und energetisch gerüstet. So sah die Studie die Notwendigkeiten des Betreibers gesichert und wollte unter der Beibehaltung des Altbaus in Kohärenz mit dem dynamischen Neubau, den Geist des Ortes erhalten und in die nächsten Jahrzehnte tragen.